Fallschirmspringen in Hamburg

Täglich stellen wir für Sie die Angebote zum Fallschirmspringen in Hamburg aus mehreren Onlineangeboten zusammen

In 4000 Metern Höhe über der malerischen Umgebung von Hamburg aus einem Flugzeug zu springen und dann mit 200 Kilometern pro Stunde der Erde entgegen zu rasen, ist wohl eines der aufregendsten Abenteuer, die man sich vorstellen kann. Wer ein einzigartiges Naturerlebnis mit einem berauschenden Adrenalinkick verbinden will, für den ist ein Fallschirmsprung genau das Richtige.

Anbieter und Sprünge

Rund um Hamburg gibt es verschiedene Anbieter, bei denen Interessenten die Möglichkeit haben, einen Fallschirmsprung zu machen. Ausgangspunkte können unter anderem die Flugplätze von Hohenlockstedt, Hasenmoor, Zweedorf oder Ganderkesee sein. An allen vier Standorten werden überwiegend Tandemsprünge angeboten. In Zweedorf und Hasenmoor haben Teilnehmer außerdem die Möglichkeit, gegen einen Aufpreis, ein Video von dem Sprung machen zu lassen. Wer etwas mehr Zeit und Mut hat, kann in Zweedorf auch einen zweitägigen Kurs buchen und dann einen Solosprung aus 1500 Meter Höhe wagen.

Einige Angebote zum Fallschirmspringen in der Region Hamburg:

Zurzeit gibt es leider keine passenden Produkte. Bitte versuchen Sie es später erneut!

Alle Angebote zum Fallschirmspringen in Hamburg finden Sie hier:
Alle Angebote

Absprung in den blauen Himmel

Nach der Ankunft am Flugplatz erhält jeder Teilnehmer eine gründliche Einweisung durch seinen jeweiligen Tandemmaster, mit dem zusammen er später den Sprung ausführen wird. Dies dauert etwa 20 bis 25 Minuten. Dabei erhält der Springer auch die erforderliche Ausrüstung. Danach geht es mit dem Flugzeug auf die Absprunghöhe von 3000 bis 4000 Meter. Die Flüge dauern je nach Anbieter zwischen 20 und 30 Minuten und bieten spektakuläre Aussichten. Wer zum Beispiel auf dem Flugplatz von Hohenlockstedt startet, kann aus der Luft nicht nur den Nord-Ostsee-Kanal bestaunen, bei klarem Wetter sind auch Städte wie Hamburg, Kiel oder Itzehoe zu erkennen.

Ist die Absprunghöhe erreicht, wird die Luke geöffnet und der Teilnehmer springt, fest mit seinem Tandemmaster vergurtet, hinaus in den blauen Himmel. Der freie Fall dauert etwa 30 bis 60 Sekunden und ist ein atemberaubender Adrenalinrausch. Ist die Höhe von 1500 Metern erreicht, öffnet der Tandemmaster den Fallschirm und beide Springer schweben ungefähr 5 bis 10 Minuten lang der malerischen Landschaft unter ihnen entgegen.

Das Gefühl, welches die Teilnehmer nach der Landung erleben, ist kaum mit Worten zu beschreiben und fast jeder hat den Wunsch, gleich noch einmal zu springen. Begeisterung ist bei diesem Abenteuer also garantiert und Angst muss wirklich niemand haben. Die Teams der Veranstalter bestehen aus speziell ausgebildeten professionellen Fallschirmspringern, die ihre Schützlinge mit Kompetenz und Erfahrung sicher wieder auf den Boden bringen.

Ein Abenteuer verschenken

Ein Fallschirmsprung in der Umgebung von Hamburg ist auch ein tolles Geschenk für Familienmitglieder oder Freunde, denn ein echtes Erlebnis, das Emotionen und Begeisterung auslöst, wird ihren Lieben für immer im Gedächtnis bleiben.